Räumlichkeiten

Beim Innenausbau der Anlage wurden möglichst giftfreie Stoffe verwendet. Um das Rudelverhalten im Hort zu fördern, flossen die langjährigen Erkenntnisse als Hundesitter zu diesem Thema in den Umbau ein.

Auf 220 m2 ist alles hell, offen und grosszügig angelegt. Auch bei Hitze bleibt die Halle angenehm kühl. Die Wände und Boxen sind mobil und lassen je nach Belegung viel Spielraum zu.

Trotz des Loft artigen Charakters der Halle hat es überall Nischen und Räume, wohin sich die Tiere zurückziehen können. Dabei bleiben auch genügend freie Flächen, um sich auszutoben.

Durch die spezielle Boxenkonstruktion wird der Raum dreidimensional genutzt. Einzelbettchen und grosse, gepolsterte Liegeflächen runden das Angebot ab.